Welche Orte im Neusser Bahnhofsumfeld sind mir wichtig? Wo sollte sich etwas ändern? Was läuft gut und was läuft schlecht? Vom 12. Oktober 2017 bis zum 30. November 2017 konnten Sie Ihre Beiträge in der Wikimap Neuss hinterlassen und dadurch Tipps, Kenntnisse und Meinungen weitergeben! Die Wikimap ist weiterhin unter dem nachfolgenden Link einsehbar.

Zur Karte

 
 
Mit der Wikimap Neuss wird das aus dem Internet-Lexikon „Wikipedia“ bekannte Wiki-Prinzip auf einen gemeinsamen Stadtplan übertragen: Sie hatten die Möglichkeit, hier Ihre persönliche Meinung zum Neusser Bahnhofsumfeld einzutragen. In einer Karte konnten Sie Orte im Neusser Bahnhofsumfeld markieren und kurze Texte einstellen. Alle bereits vorhandenen Einträge konnten Sie einsehen und kommentieren. Die Wikimap trägt somit das vielfältige Wissen über das Leben in der Stadt zusammen, ermöglicht Austausch und macht den Erfahrungsschatz für jedermann zugänglich.

Beiträge konnten in der Wikimap folgenden Themen zugeordnet werden, denen eine besondere Relevanz für die Stadtentwicklung zukommt:

    • Wohnen und Wohnumfeld
      Mögliche Inhalte konnten zum Beispiel die Situation in Wohngebieten, Leerstände, die Ausweisung von Wohngebieten, neue Wohnformen für besondere Zielgruppen oder die Gestaltung des Wohnumfelds sein.

    • Arbeit und Bildung
      Im Themenfeld „Arbeit und Bildung“ standen vor allem Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe sowie die Ausbildungssituation im Mittelpunkt. Inhalte konnten zum Beispiel sein: Die Situation und Möglichkeiten der Weiterentwicklung bestehender und Schaffung neuer Arbeitsplätze, die Schwerpunktsetzung in der Wirtschaftsentwicklung oder die Bedeutung der Schulen.

    • Einkaufen und Freizeit
      Hier ging es um die Versorgung und den Erlebniseinkauf, die Kultur- und Erholungsangebote in Neuss. Mögliche Inhalte konnten die Nahversorgungssituation, Freizeitangebote und die Attraktivität der Innenstadt sein.

    • Natur, Umwelt, Landschaft
      Mögliche Inhalte konnten in diesem Themenfeld zum Beispiel Parks und Grünräume, der Umgang mit Folgen des Klimawandels oder Konflikte zwischen Bebauung und Freiraum sein.

    • Soziales und Gesellschaft
      Im Bereich „Soziales und Gesellschaft“ konnten beispielsweise Folgen einer zunehmenden Alterung, der Zusammenhalt in den Wohngebieten  oder die Räume für Kinder und Jugendliche thematisiert werden.

    • Mobilität
      Im Feld „Mobilität“ standen Fragen rund um den Verkehr im Mittelpunkt. Mögliche Beiträge konnten zum Beispiel die Erreichbarkeit von Orten mit verschiedenen Verkehrsmitteln (per Rad, Bus und Bahn, Auto oder zu Fuß), eine Reduzierung von Verkehrsbelastungen oder Barrieren im Alltag sein.

    Innerhalb der Themen konnten Sie Ihre Beiträge jeweils einer dieser beiden Kategorien zuordnen:

    • Das gefällt mir!
      Sie konnten uns die Orte, die Ihnen gut gefallen zeigen. Echte „Perlen“ der Stadt, auf die Sie stolz sind, die gut funktionieren, die bewahrt werden sollten und Potenzial für die Zukunft bieten. Orte zum Wohlfühlen, an denen Sie gerne Zeit verbringen oder die Ihnen im Alltag helfen. Kurzum: Sie konnten die Qualitäten der Stadt aus Ihrer Sicht markieren und beschreiben. 

    • Das sollte sich ändern!
      Sie konnten die Orte markieren, die Ihnen im Neusser Bahnhofsumfeld nicht gefallen und wo Sie Probleme und Herausforderungen sehen. Wo liegen die „Wunden“ der Stadt, die Ihre Lebensqualität beeinträchtigen und dafür sorgen, dass Sie sich nicht so wohl fühlen, wie Sie gerne möchten? Wie sind Ihre Vorschläge für eine Verbesserung der Situation? Kurzum: Sie konnten uns die aus Ihrer Sicht besonderen Aufgaben und Herausforderungen für die zukünftige Entwicklung des Neusser Bahnhofsumfeldes nennen.

    Die Lebendigkeit und Qualität des virtuellen Stadtplans Wikimap ist abhängig von der aktiven und kreativen Teilnahme seiner Nutzerinnen und Nutzer. Alle konnten mitmachen!

    Jeder Hinweis ist wertvoll und ist in die weitere Erarbeitung des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes mit eingeflossen.