Die Aufenthalts- und Lebensqualität im Umfeld des Neusser Hauptbahnhofs ist für die Stadt Neuss von großer gesamtstädtischer Bedeutung. Über dieses Gebiet werden die nördlichen Stadtteile und das Geschäftszentrum in der Neusser Innenstadt miteinander verbunden. Zugleich erhalten auch zahlreiche Bahnreisende tagtäglich ihren ersten Eindruck von der Stadt.

Die Stadt Neuss erarbeitet ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept für das Bahnhofsumfeld (ISEK Bahnhofsumfeld Neuss), um eine Zukunftsvision für dieses Gebiet zu entwerfen. Mit dem Konzept möchte die Stadt auf die verschiedenen Herausforderungen reagieren, die sich hier stellen, und wesentliche Ziele und Schwerpunkte der zukünftigen Entwicklung setzen. Langfristiges Ziel ist eine hohe Lebens- und Aufenthaltsqualität im Neusser Bahnhofsumfeld. Das ISEK soll den Orientierungsrahmen für zukünftige Entscheidungen, Investitionen, Projekte und Maßnahmen liefern.

Bei der Erarbeitung des Entwicklungskonzepts ist die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger gefragt: Mit Ihrer Alltagserfahrung und Ihrem lokalen Wissen können Sie Informationen und Einschätzungen dazu geben, wo die besonderen Herausforderungen und Potenziale im Neusser Bahnhofsumfeld liegen. Sie kennen die Stärken und Schwächen des Gebiets und haben auch Vorstellungen, was sich dort ändern sollte und was möglichst verhindert werden sollte. Um dieses lokale Wissen für die Erstellung des Konzepts zu nutzen und neue Impulse für die Stadtentwicklung zu gewinnen, nutzt die Stadt Neuss neben den klassischen Beteiligungsangeboten einen neuen Weg des Dialogs: das Internet!

Zur interaktiven Karte

Plangebiet Neuss, Quelle: Stadt Neuss, Aerowest 2017